Über uns
Aus dem Ortsverein
• Wahlziele Gemeinderat
• Wahlziele Kreistag
Aus dem Gemeinderat
Bildergalerie
Mandatsträger
Unser Programm
• Kreistag
• Gemeinderat
Kontakt
Links

Unser Programm für Langenau in der Wahlperiode 2019 /2024

Zusammenhalt stärken!

WIR sind EIN Langenau

Zusammenleben in der Stadt

Friedliches Miteinander von Einwohnern unterschiedlicher Herkunft, Sprache und Religion ist für eine Kommune von großer Wichtigkeit, um die Lebensqualität Aller zu fördern und zu erhalten.

Wir setzen auf ein friedliches Miteinander aller Langenauer, gleich welcher Sprache, Herkunft oder Religion. Wir wollen die Lebensqualität Langenaus erhalten und fördern.
Die SPD unterstützt alle Bemühungen, durch interkulturelle Veranstaltungen die Integration zu fördern und dankt allen Ehrenamtlichen für ihr Engagement.
Toleranz und Zusammenhalt in der Gemeinschaft sind uns wichtig.

Langenau ist einfach schön und lebenswert. Es ist jede Anstrengung wert, dass dies so bleibt!

Kinder sind unsere Zukunft - Gute Bildung von Anfang an

Die SPD Langenau hat in den letzten Jahren bewiesen, dass sie es mit ihrer Forderung "Jedes Kind braucht gute Bildung von Anfang an", ernst meint. So haben wir viel in unsere Schulen investiert. Zudem wurden zahlreiche neue Kita-Plätze in Langenau geschaffen.
Gute Bildung von Anfang an ist und bleibt uns wichtig. Sie eröffnet die Chance auf einen erfolgreichen Lebensweg. Deswegen werden wir weiter in Kindertagesstätten und Schulen investieren.
Bildung von Anfang an darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängig sein. Darum wollen wir kostenfreie Kindertagesstätten.
Eine Überarbeitung der offenen Jugendarbeit soll deren Wirkung und Attraktivität erhöhen. Die notwendige Schulsozialarbeit wollen wir weiter unterstützen und damit allen Kindern die Chance auf einen erfolgreichen Lebensweg eröffnen. Soziale Benachteiligungen oder individuelle Beeinträchtigungen dürfen die Zukunftschancen unserer Kinder nicht negativ beeinflussen.

Bezahlbares, genererationengerechtes Wohnen für Familien, Senioren, und junge Menschen

Langenau ist eine attraktive Stadt, die auch deshalb weiterhin wachsen wird. In Langenau muss generationengerechtes und bezahlbares Wohnen möglich sein. Das Angebot entsprechenden Wohnraumes muss verstärkt werden.

Junge Erwachsene, die in Langenau aufgewachsen sind, sich in der Ausbildung, oder im Studium befinden oder eine Familie gründen wollen, brauchen in Langenau bezahlbare Wohnungen.
Manchen Senioren ist das Einfamilienhaus und der Garten unterdessen zu groß und ihre Bewirtschaftung zu aufwendig geworden. Zudem müssen Seniorinnen und Senioren mit ihrer Rente die Miete bezahlen können um auch im Alter das gewohnte soziale Umfeld beibehalten zu können. Andere Menschen ziehen im Alter zu ihren Familien nach Langenau. Sie suchen in Langenau eine barrierefreie, kleinere Wohnung.
Aber auch für viele Berufsgruppen ist bei steigenden Immobilienpreisen die Anmietung einer Wohnung einfacher als die Finanzierung eines Eigenheimes. Wohnungen müssen für alle erschwinglich sein und bleiben.Niemand soll aus Langenau wegziehen müssen, weil es keine bezahlbaren Wohnungen gibt. Um dieses Ziel zu erreichen,müssen wir neben dem Erhalt auch den Neubau von bezahlbaren Wohnungen fördern.

 

Kultur- und Bildungseinrichtungen weiter ausbauen

 

Der Pfleghofsaal, der Kulturbahnhof, die Museen und die Stadthalle sind bei Klein und Groß beliebt und müssen weiter gestärkt werden. Die Stadtbücherei am zentral gelegenen Pfleghof leistet einen wichtigen Beitrag zur Bildungsgerechtigkeit. Wir wollen die Attraktivität der Stadtücherei steigern und sie gemeinsam mit der Einwohnerschaft zu einem lebendigen, modernen Begegnungsort für Alle entwickeln. Dazu gehört auch ihre barrierefreie Umgestaltung.

 

Mobilität :
Bessere Bahnverbindung, mehr Radwege und Park&Ride, weniger Autoverkehr in der Innenstadt

Mobilität bedeutet Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Wir brauchen daher unterschiedliche und umweltfreundliche Mobilitätsangebote mit gut funktionierenden Schnittstellen. Dazu gehören bessere Busverbindungen und Radwege in die Ortsteile so wie weniger Ortsverkehr in der Innenstadt.

Die SPD unterstützt die Bemühungen, den Verkehr in Langenau sicherer zu machen. Sie hält deshalb die Regelung, die Geschwindigkeit innerorts auf 30 km/h zu begrenzen, für richtig.

Ökologische Aufwertung der Feldflur

Die SPD setzt sich für die Umsetzung eines Grünordnungsplans und der Biotopvernetzung ein. So sind ökologisch wertvolle Streuobstwiesen mit alten und regionalen Sorten nicht nur ein Zeichen von Tradition und Kultur einer Region, sondern auch eine wichtige Genbank. Noch bestehende Bestände in der Feldflur sind zu erfassen und zu kartieren.
Die Gemeinde sollte zum Verkauf stehende Flächen erwerben.
Mit Erstellung eines Konzeptes für Pflege, Erhaltung und Neuanpflanzungen (Baumpflanzaktionen) muss eine sinnvolle Einbindung in ein zu erweiterndes Netz von größeren und kleineren Biotopen erfolgen.